Kork Arten

Prinzipiell unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Arten von Kork-Bodenbelägen: Kork-Fliesen, die auch als Kork-Parkett bezeichnet werden, Kork-Fertigfußböden, die auch als Kork-Fertigparkett bekannt und Korkmosaik. Es gibt zwar auch noch den Rollkork, der im Fußbodenbereich Anwendung findet, allerdings handelt es sich bei diesem um keinen Oberbelag wie bei den anderen drei Kork-Arten. Stattdessen wird dieser als Untergrund für andere Belagsarten, wie bspw. Laminatböden, verwendet. Rollkork besitzt nämlich eine überaus trittschalldämmende Wirkung, sowie der Unterbelag sehr elastisch und gleichzeitig auch stabil ist.

Kork-Fliesen (Kork-Parkett)

Auch wenn mittlerweile fast jeder Fußbodenbelag ein integriertes Klick-System besitzt, und sich somit schwimmend verlegen lässt, so werden Kork-Fliesen ausschließlich direkt mit dem Untergrund verklebt.
Es gibt zwei verschiedene Zusammensetzungen der Kork-Fliese: Entweder bestehen sie aus Granulat oder Stücken aus Naturkork, die mit einem Bindemittel versehen worden sind. Kork-Fliesen gibt es mit homogenem oder furniertem Aufbau, mit unterschiedlichen Designs und in ebenso verschiedenen Farbtönen. Über den, von vielen Leuten gefürchteten, "Pinnwandlook" sind Korkböden längst hinaus!

Die Oberflächen von Kork-Fliesen sind naturbelassen, öl-, wachs-, transparent oder eingefärbt versiegelt. Die Materialdichte der Platten bewegt sich in der Regel zwischen 420 und 480 kg/m³. Manche Kork-Fliesen erreichen allerdings sogar eine Dichte von bis zu 550 kg/m³. Die Plattenstärke beträgt normalerweise 4 mm. Es gibt aber auch Kork-Fliesen, deren Platten eine Stärke von 6 oder sogar 8 mm besitzen.

Kork-Fertigfußboden (Kork-Fertigparkett)

Während die Kork-Fliesen stets vollflächig mit dem Untergrund verklebt werden, wird der Kork-Fertigfußboden immer schwimmend verlegt. Kork-Fertigparkett ist ein zu verlegendes Fertigelement mit einer meist ringsum laufenden Click-Verbindung. Kork-Fertigfußböden bestehen aus einer Korkauflage als Oberfläche. Ähnlich wie bei der Kork-Fliese besteht diese entweder aus Granulat oder aus vielen Stücken aus Naturkork, die mit einem Bindemittel zusammen gehalten werden. Darüber hinaus verfügt das Kork-Fertigparkett über eine Trägerplatte und einen Gegenzug, meistens aus Kork.
Im Regelfall besitzen Kork-Fertigparkettelemente eine Stärke von ca. 10 mm. Auch Kork-Fertigfußböden sind in verschiedenen Designs und Plattengrößen erhältlich.

Zuletzt aktualisiert am 07.11.2015 von Redakteur.

Zurück

WPC Terrassendielen Preisbrecher Bewertung

Fragen & Antworten

Fragen und Antworten zu unseren Vinyl Böden! 
Sie haben Fragen? Wir antworten gerne!

Unser Ratgeber

Sie möchten mehr zum Thema Vinyl erfahren? Dann schauen Sie in unseren Ratgeber!